Gleich mit 10:2 konnten wir den FC Münchenstein gestern Samstag bei gutem Wetter nach Hause schicken. Das Spiel haben wir von Beginn weg in die Hand genommen und auch resultatmässig schnell für klare Verhältnisse gesorgt. Vor allem über die Aussenbahnen hatten wir viel Platz und konnten so unsere Angriffe vortragen. Uns kam es entgegen, dass unser Gegner nur mit 12 Spielern angereist war, während bei uns 16 fitte Spieler im Aufgebot waren.

Nächste Woche bietet sich für uns im Derby gegen Zwingen die Möglichkeit in die 3. Liga aufzusteigen. Mit einem Sieg ist unser Aufstieg perfekt. Zuletzt spielte der FC Röschenz in der Saison 2004/2005 in der 3. Liga, das letzte 3.Ligaspiel war am 5. Juni 2005.

Gegen den FC Arlesheim konnten wir gestern Sonntag, wie schon vor einer Woche gegen Ettingen, einen Sieg einfahren. Bereits zur Pause lagen wir mit 4:0 in Führung. Danach bauten wir etwas ab und liessen den Gegner ins Spiel kommen. Unnötige Fehler führten zum 1:4. Trotzdem gerieten wir auch nach dem 2:4 nicht aus der Fassung. Jedoch erst gegen den Schluss des Spiels konnten wir wieder unser Spiel aufziehen. Somit buchen wir drei weitere Punkte auf unserem Konto. Der FC Arlesheim steht mit 8 Punkten Rückstand auf Old Boys kurz vor dem Abstieg.

Unser nächstes Spiel tragen wir am Sonntag, 31. Mai um 15 Uhr zuhause aus.

Heute Sonntag war der FC Ettingen bei uns zu Gast. Der strahlende Sonnenschein lockte viele Zuschauer zum Spitzenspiel. Wir starteten gut und konnten nach einem indirekten Freistoss die frühe Führung bejubeln. Salva köpfte souverän ein. Doch dann leisteten wir und ein paar kleine Fehler und das 1:1 kurz darauf war die logische Konsequenz. Danach kontrollierten wir das Spiel und erhöhten bis zur Pause auf 4:1.

Nach der Pause flachte das Spiel etwas ab. Wir zollten den hohen Temperaturen Tribut. Der FC Ettingen fand wieder besser ins Spiel, jedoch nur wenige Male den Weg vor unser Tor. Kurz vor Schluss erhielt Ettingen noch einen Penalty, welcher auch zum 4:2 verwertet wurde. Es war jedoch danach zu harmlos, um den 8. Heimsieg der Saison ernsthaft zu gefährden. Über die gesamte Spielzeit sind wir der verdiente Sieger und bauen somit den Vorsprung in der Tabelle aus.

Das nächste Spiel findet nächsten Sonntag um 15 Uhr in Arlesheim statt.

Am Samstag konnten wir unseren fünften Derbysieg der Saison einfahren. Auf einem Platz, welcher vom Regen durchnässt war, trafen wir auf einen engagierten FC Riederwald. Nach und nach kamen wir jedoch besser ins Spiel und konnten dann unser Spiel aufziehen.

Wir hatten mehrere gute Chancen, in Führung zu gehen. In der 28. Minute schoss unser Captain die verdiente Führung. Ab dann kamen keine Zweifel mehr auf, dass wir dieses Spiel gewinnen werden. Im Vergleich zum äusserst knappen und umkämpften 4:3-Sieg im Hinspiel hatte Riederwald in diesem Heimspiel nur wenige Torchncen.

Am Sonntag um 15 Uhr empfangen wir Ettingen zum Spitzenspiel und freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

Nach fünf Spielen in der Rückrunde stehen wir immer noch an der Tabellenspitze. Nach zuletzt vier Siegen gegen Reinach, Therwil, Kleinlützel und Soleita Hofstetten mussten wir am vergangenen Samstag eine bittere Niederlage gegen den SC Binningen hinnehmen. Bitter deshalb, weil wir deutlich mehr vom Spiel hatten und mehrere gute Chancen hatten, das Spiel für uns zu entscheiden. Das Glück war an diesem Tag nicht auf unserer Seite, zudem konnte unser Gegner auf einen starken Torwart zählen. Und so kommt es, wie es im Fussball oft kommt: "Wer die Tore nicht schiesst, kassiert sie." Mit einem Sonntagsschuss eine Viertelstunde vor Schluss ging Binningen in Führung. Wir waren nicht mehr im Stande zu reagieren.

Trotzdem reisen wir am Samstag als Leader ins benachbarte Liesberg um das nächste Derby zu bestreiten. Spielbeginn ist am Samstag um 17 Uhr.

Die Vorrunde ist bereits vorbei und wir sind vorne dabei. Trotz einer ärgerlichen Niederlage im letzten Vorrundenspiel sind wir ganz vorne dabei und gleichauf mit Therwil. Mit 25 Punkte sind wir so weit vorne wie seit langem nicht mehr. Nun gehts in die Winterpause! Im Frühling greifen wir dann wieder an.

Die Spielerportraits unter Kader wurden aktualisiert.

In der ersten Runde des Basler Cup trifft der FC Röschenz auf den Drittligisten BCO Alemannia Basel. Dank zwei souverän verwerteten Handspenalties zieht die 1. Mannschaft in die zweite Runde ein.

Telegramm: FC Röschenz - BCO Alemannia Basel 2:1

In der zweiten Runde muss der FCR auswärts beim FC Biel-Benken antreten und kann sich gegen den 5. Ligisten mit 4:2 durchsetzen.

Telegramm: FC Biel-Benken - FC Röschenz 2:4

In der dritten Runde wurde uns US Olympia 1963 (2. Liga) zugelost. Da wir unterklassig sind, haben wir Heimrecht. Das Spiel findet am 20.9.2014 um 18 Uhr in Röschenz statt.

FC Röschenz

Ausrüster

Web-Sponsoren

Login FC Röschenz