Röschenz, 18.10.2015 - Kalt war es an diesem Sonntagnachmittag. Und dem Wetter entsprechend spielte der FC Röschenz in der ersten Halbzeit auch. Über weite Strecken emotionslos und immer ein Schritt zu spät beim Gegner. Deshalb lag man nach den ersten 45 Minuten, nach drei Treffern des FC Arlesheim (11', 38' und 42'), mit 0:3 in Rückstand.

Wer nun auf eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gehofft hat, wurde zumindest in den ersten Minuten enttäuscht. Schon nach wenigen Minuten (51') konnte der FCA sein Torkonto weiter erhöhen. Es brauchte schon einen Platzverweis eines FCR-Spielers, damit ein Ruck durch die Mannschaft ging und man dem Gegner entgegenhalten konnte. In der 74. Minuten verwertete Lukas Jecker einen Penalty und sicherte somit dem FCR den Ehrentreffer. In der Schlussphase des Spiels hatte der FCR mehrere Chancen, auch noch ein zweites oder gar drittes Tor zu erzielen. In der Nachspielzeit setzte der FCA mit dem 1:5 den Schlusspunkt hinter ein, aus FCR-Sicht, enttäuschendes Spiel.

Bleibt zu hoffen, dass am kommenden Sontag gegen den FC Binningen die nötige Raktion gezeigt werden kann. Das Spiel findet am Sonntag, 25.10.2015 um 12:30Uhr in Binningen statt.


FC Röschenz

Ausrüster

Web-Sponsoren

Login FC Röschenz