Riederwald, 20.08.2016 - Bei perfektem Fussballwetter startete der FC Röschenz mit einem Derby gegen den FC Riederwald in die neue Saison in der 5. Liga. Nach einer fussballreichen Sommerpause und einer guten Vorbereitung waren die Spieler (auch unter dem Aspekt eines bevorstehenden Derbys) bis in die Haarspitzen motiviert für das Spiel. Jedoch waren auch diverse Spieler verletzt und/oder abwesend, so dass man mit 14 Spieler nach Riederwald ging.

Die erste Halbzeit war eher ausgegelichen mit leichten Vorteilen für den FC Röschenz. Gute Kombinationen führten immer wieder mal zu gefährlichen Situationen vor dem gegnerischen Tor. Bereits eine Standardsituation in der 9. Minute führte zum vorentscheidenden 0:1. Dabei köpfte Thomas Burri den Ball aus rund 11 Metern ins Tor (diesmal ins richtige ;-)). Nach dem Tor hatte der FC Röschenz in der ersten Halbzeit noch diverse Chancen um das Score zu seinem Gunsten zu erhöhen, konnte jedoch keine nutzen.

In der zweiten Halbzeit „konzentrierte“ sich der FC Röschenz vorwiegend auf die Verteidigung der knappen Führung und versuchte sein Glück in der Offensive mit Konter. Zugegebenermassen hatte der FC Riederwald in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel und kam auch zu Chancen um den Ausgleich zu erzielen. Jedoch mehr als ein zurückgepfiffenes Offsidetor kam nicht zustande. Dafür war der Röschenzer Torwart Danilo Fellino in einer zu guten Form an diesem Samstagabend.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, dem 27.08.2016, am Nachmittag um 13:00 gegen den SC Dornach auf heimischen Boden statt. Die Spieler hoffen auf gutes Wetter und vielzählige Unterstützung an der Seitenlinie.

Mit sportlichem Gruss